Austrian Youngstar Racing-Team

DM Hänchen, 02.04.2018

Nachdem auch unser Team nach Oss nicht von der Grippewelle verschont blieb reisten wir mit angeschlagenem Fahrer zum DM Auftakt nach Hänchen.

Neben den deutschen Teams sind auch heuer wie all die Jahre zuvor starke Teams aus der WM mit von der Partie. Unter anderem ist der belgische Weltmeister von 2016 Jan Hendrickxs mit Peter Beunk mit dabei.

Im Quali belegten die Jungs mit 0,065 Sekunden Rückstand auf die belgisch-deutsche Paarung Sander / Haller Platz zwei. Nach einem schlechten Start im ersten Lauf zeigten die Beiden wieder so richtig was sie im tiefen Sand drauf haben. Sie fuhren vom 12ten auf den dritten Platz! Im zweiten Lauf belegten sie Platz 4!

Sanders / Haller holten sich den Tagessieg. In der Gesamtwertung liegen die tschechischen Brüder Cermak, Hendrickxs / Beunk und die Jungs nun punktegleich auf Rang zwei!

Schon kommendes Wochenende geht’s auf Südeuropa Tour, wo die Rennen zwei und drei, erst im französischen Castelnau de Levis und die darauffolgende Woche im spanischen Talavera de la Reina ausgetragen werden.

WM Oss, 25.03.2018

Auf schlechte Zeiten folgen wieder gute Zeiten und so können die Jungs mit ihrem ersten Rennergebnis nach Bennys schwerer Erkrankung im Vorjahr überaus zufrieden sein. Das harte Training der beiden hat sich mehr als gelohnt. Benny und Patrick sind fitter als je zuvor!

Im tiefen Sand von Oss bewiesen sie, dass sie wieder zurück sind!

Nachdem die Beiden samstags erstmals eine WM Pole erreichten und dies als Österreicher auf holländischer Piste, konnten sie auch mit einem siebten Rang im ersten Lauf ihr bisher bestes Rennergebnis bei einem WM Wertungslauf einfahren. Im zweiten Lauf lagen sie nach dem Start an 12ter Stelle. Durch eine Beschädigung des Auspuffes und den darauffolgenden Motoraussetzer verloren sie drei Plätze und beendeten das Rennen auf dem 15.Platz.

Somit liegen sie nun in der Weltrangliste mit 20 Punkten auf Rang 11!

Bevor es in der WM in zwei Wochen mit dem Frankreich GP weitergeht, folgt am Ostermontag im brandenburgischen Hänchen bei Cottbus der Saisonauftakt zur Internationalen Deutschen Meisterschaft.

WM Oss, 24.03.2018

Ihr bis dato bestes WM Qualy fuhren die Jungs heute Nachmittag beim WM Auftaktrennen im holländischen Oss. Vom Start an Platz zwei nach Willemsen / Bax. Nachdem Patrick aus dem Beiwagen stürzt und dieser erst wieder ins Boot springen muss, geht Bax / Stupelis an ihnen vorbei. Dennoch gelingt es ihnen Rang drei einzufahren. Die beiden Teams Willemsen und Bax wurden nach dem Rennen auf Grund nicht respektieren der gelben Flagge um 10 Plätze zurückversetzt, was heißt, dass Weiss / Schneider erstmals die Pole Position belegt!

 DSC0195

WM Oss

Für Weiss/Schneider geht die WM los

Höchst

Nach dem krankheitsbedingten Saisonabbruch im vergangenen Jahr startet das Vorarlberger Sidecar-Duo Benjamin Weiss und Patrick Schneider neu durch. Die Trainings verliefen vielversprechend, u. a. wurden Rennen zur holländischen Meisterschaft bestritten. Beim WM-Auftakt am Wochenende im holländischen Oss möchte das Duo aus Höchst an den Speed vom Beginn des letzten Jahres anknüpfen. VN-ko

https://VN.AT/suek1X