Austrian Youngstar Racing-Team

3. Saison Abschlussfäscht

Abschlussfäscht 2012Es wird wieder gefeiert !!!
Wer Lust hat mitzufeiern, ist herzlich willkommen.
Das gesamte Team #68 freut sich auf Euer Kommen.

Wann: 13.10.2012 ab 14:00 Uhr
(14:00 Uhr bis 16:00 Uhr Passagierfahrten im Seitenwagen)

Wo: RECHTER RHEINDAMM 8, 6971 Hard

Link: Termin Details

SAM Amriswil, 23.09.2012

Das letzte Rennen dieser Saison wurde am Sonntag in Amriswil durchgeführt. Nach den heftigen Regenfällen vom Samstag, an dem alle Rennläufe abgesagt wurden war die Piste zum Zeittraining Sonntag morgen eine riesige Schlammstrecke. Da es tagsüber nicht mehr regnete und es mehr und mehr auftrocknete konnten die Wertungsläufe planmässig durchgeführt werden. Im Zeittraining waren die Jungs Dritt. So richtig am Gasgriff gedreht wurde bei den Rennen!
Mit zwei Start-Ziel-Siegen rückten Benny und Patrick vom Vierten auf den zweiten Platz in der Meisterschaft und holten sich den Schweizer Vizemeister Titel der Klasse Seitenwagen Inter. Meister wurden Martin Krieg / Marius Strauss und der dritte Rang ging an Theo Morf / Roland Brotzge.

Vorschau: Am 13.Oktober 2012 findet unser Saisonabschlussfest statt.
Genaueres zum Fest gibt es demnächst hier auf der Homepage!!!

WM Rudersberg (D), 15. / 16.09.2012

Nach ihrer ersten WM Qualifikation beim Schweizer GP vor drei Wochen schafften Benny und Patrick auch am vergangenen Wochenende bei der WM in Rudersberg (Deutschland) die Qualifikation. In Gruppe A und B waren jeweils 25 Teams am Start. Unsere Jungs wurden in Gruppe A eingeteilt. Im Zeittraining sicherten sie sich mit einem 15. Rang einen Startplatz in der ersten Startreihe. Im Qualirace fuhren die Beiden ein richtig gutes Rennen und belegten wie schon im Vorjahr den undankbaren 13. Platz. Somit hiess es auch diesmal, ab in die Last Chance! Über dieses Zeittraining schafften sie es mit dem sechsten Platz sich zu qualifizieren und waren für die beiden Rennläufe am Sonntag gesetzt. Die riesige Zuschauerkulisse und die 30 dröhnenden Gespanne sorgten am Start für wahres Gänsehautfeeling! Mit einem 23. und einem 25. Platz belegte unser Duo den 26. Rang in der Tagesgesamtwertung.

Am kommenden Wochenende wird es in der Schweiz noch einmal spannend! Das letzte SAM Meisterschaftsrennen steht in Amriswil auf dem Programm. Zur Zeit liegt unser Team in der Meisterschaft auf Platz vier, doch die Entscheidung um den Vize Meister Titel ist noch offen!!!

Näheres unter: www.s-a-m.ch

SAM Gutenswil, 09.09.2012

Das zahlreich erschienene Publikum erfreute sich am vergangenen Wochenende über zwei packende Rennläufe beim zweiten SAM MX Master Championship im Schweizer Gutenswil nahe Zürich. Mit einer beachtlichen Rundenzeit im Zeittraining sicherten sich Benny und Patrick die Pole. Grosses Pech hatten die Lokalmatadoren Boller / Wälti. Sie stürzten im Quali und konnten nicht mehr an den Start. In beiden Wertungsläufen holten sich unsere Jungs den Holeshot! Schon in der ersten Runde des ersten Rennens mussten das Duo die Führung an Faustmann / Koch abgeben. Doch die Jungs machten den Führenden gehörig Druck. Gegen Ende des Rennens gelang es ihnen sich wieder an die Spitze zu setzen und gaben diese bis ins Ziel nicht mehr ab!
Beim zweiten Lauf vergaben sie nach einem Fahrfehler die Führung. Faustmann / Koch und Krieg / Strauss gingen an ihnen vorbei. Krieg / Strauss, die Führenden der SAM Meisterschaft ging auch an Faustmann / Koch vorbei, hatten aber Pech und verloren die erkämpfte Position wegen eines Kühlerschadens. Wie im ersten Rennen kämpften Faustmann / Koch und Weiss / Schneider um den Sieg! Schlussendlich ging das Deutsche Team mit einer Gespannlänge Vorsprung vor den Jungs aus Österreich durchs Ziel. Rang Drei ging an die Schweizer Suter / Schelbert.

WM Roggenburg, 26./ 27.08.2012

Erste WM Qualifikation für Weiss / Schneider
Eine beachtliche Leistung lieferten Benny und Patrick  am letzten Wochenende. Die Beiden qualifizierten sich erstmals, in ihrer erst dritten Rennsaison für das WM Rennen im Schweizer Roggenburg, Nahe der französischen Grenze! 30 der 46 angereisten Teams kämpften am Samstag in den beiden Qualifikationsrennen  und in einem letzten Zeittraining um die Teilnahme für die sonntäglichen WM Rennen. Mit Kupplungsdefekt in Qualirace verspielen unsere Jungs die erste Hürde zur Qualifikation. Im Zeittraining, der sogenannten Last Chance, sicherten sie sich mit der sensationell fünftschnellsten Zeit einen Fix Platz für Sonntag! Pech hatten das  Duo dann bei den Wertungsläufen! Gegen Mitte des ersten Laufes, beim heraus beschleunigen aus einer scharfen rechts Kurve, verlor Benny seinen Beifahrer Patrick. Er bekam einen heftigen Schlag auf den Kopf und einige Schürfungen ab und das Rennen war somit vorbei. Trotz Blessuren gingen sie an den Start des zweiten Laufes, mussten diesen aber leider wegen zu starker Schmerzen vorzeitig beenden.

DM Geisleden, 19. / 20.08.2012

Die siebte und somit die letzte Veranstaltung der Deutschen Meisterschaft wurde in Geisleden (Thüringen) durchgeführt. Mit 35 Grad, das heisseste Rennwochenende dieser Saison. Im Qualitraining fuhren Benny und Patrick den 7. Platz ein. Auf Grund der extremen Hitze wurde kurz vor Rennbeginn die Renndistanz um 5 Minuten, also auf 25 Minuten plus 2 Runden gekürzt. Leider konnten sie die gute Startposition beim Start nicht umsetzten. Der Start im ersten Wertungslauf war nicht perfekt, sie kamen als 10. aus der ersten Kurve. Zudem kamen die Beiden in der zweiten Runde zu Sturz und überschlugen sich. Als 17. gingen sie wieder ins Rennen. Dann zeigten sie richtig, was sie drauf hatten. Sie fuhren Runde für Runde, Platz für Platz nach vor und belegten schlussendlich den 9. Rang. Beim zweiten Rennen waren sie nach dem Start die Neunten. Während des Rennens gab es einige Positionswechsel und sie überquerten die Ziellinie als Siebte. Von der Hitze gezeichnet, meinten sie nach dem Rennen „das war bis jetzt das  härteste Rennen unserer Karriere“ und freuten sich über den 8. Rang in der Tageswertung.

SAM Hugelshofen, 11. / 12. 08.2012

Vom MC Kemmental , bei dem auch Benny und Patrick Clubmitglieder sind, wurde am zweiten August Wochenende das erste SAM MX Masters Championship  in der Klasse Seitenwagen organisiert. Im Zeittraining lagen die Jungs lange auf Platz 1. Erst in der  letzten Minute knackte Boller / Wälti um nur 0,14 Sekunden ihre Zeit und holte sich die Pole. In den beiden Rennläufe zeigte das junge Duo eine starke Leistung. Mit einem dritten und einem zweiten Platz sicherten sie sich in der Tagesgesamtwertung das dritte Mal in dieser Saison einen Podestplatz.

DM Strassbessenbach, 21. / 22.07.12

Am Wochenende gab es für Benny und Patrick wieder eine neue Rennpiste zu erkunden. Der MSC Strassbessenbach trug auf der ehemaligen WM Piste den 11. und 12. Wertungslauf zur internationalen Deutschen Meisterschaft aus. Toll, dass es in Strassbessenbach auch am Samstag zwei halbstündige Trainingseinheiten gab, so konnten sich die Beiden noch ein wenig Streckenkenntnisse holen. Abends waren noch einige starke WM Teams, darunter die neu formierten Teams Willemsen / Daiders und Daiders / Muceuieks angereist. Willemsen / Daiders nutzten diese Veranstaltung als Vorbereitungstraining für die bevorstehenden WM Tour in Estland, Russland und Lettland.  Sonntag Morgen nach einem dritten freien Training fuhren die Jungs einen perfekten Qualifikationsdurchgang.  Von 27 Teams sicherten sie sich den sechsten Platz. Platz 4 – 6 lagen  in derselben Sekunde. Der Start des ersten Laufes war nicht perfekt.  Vom 17. fuhren sie sich Platz für Platz nach vor und gingen als 10. über die Ziellinie. Im zweiten Lauf war das Gegenteil der Fall. Vom Start weg Fünfte! Eine Runde lang konnten sie Bürgler / Markert die Stirn bieten bevor diese beim schnellen Bergauf Stück an den Beiden vorbeigingen. Bis zwei Runden vor Schluss wehrten sie sich tapfer gegen die Angriffe von Morch / Nicke. Bei den Bergabstufen sprang sich Morch / Nicke auf den achten Platz vor und das Duo beendete das Rennen als Neunte.