Austrian Youngstar Racing-Team

Wenige Tage vor unserem Heim GP, der WM Veranstaltung in Möggers müssen wir leider unser Saison-AUS bekanntgeben!

Sehr schade, aber wir können euch keine bessere Nachricht übermitteln!

Kurz vor unserem Heim GP in Möggers gibt es nun die traurige Gewissheit.

Bei Benny wurde das pfeiffersche Drüsenfieber diagnostiziert! Dies war auch der Grund für die seit mehreren Wochen anhaltenden Krankheitssymptomen. Da durch die Erkrankung auch die inneren Organe, wie Milz und Leber sehr betroffen sind, wurde vom Arzt ein striktes Sportverbot für die restliche Saison verordnet.

Benny und Patrick waren sehr motiviert und freuten sich sehr auf ihr persönliches Highlight des Jahres!

Die Jungs werden in Möggers natürlich vor Ort sein und unser Team repräsentieren!

Wir freuen uns über einen Smalltalk und werden mit euch die Rennen vom Pistenrand aus verfolgen!

Ihr werdet trotzdem ein unvergessliches Rennwochenende erleben. Vergesst nicht: Die Weltelite der Seitenwagenscene ist seit den legendären Montikel Rennen in Feldkirch nun seit 30 Jahren  wieder einmal bei uns im Ländle. Dieses Spektakel dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

Es erwarten euch zwei spannende Renntage in den Klassen Seitenwagen Weltmeisterschaft und  Solo Österreichische Meisterschaft! Zudem steigt am Samstagabend wieder eine mega After Race Party!

INFO!

Da sich der Gesundheitszustand von Benny noch immer nicht verbessert hat, werden wir auch beim WM Rennen in Strassbessenbach nicht am Start sein.

DM Aichwald, 24. / 25.06.2017

Nach der fünfwöchigen Rennpause bedingt durch den Startcrash beim DM Rennen in Schopfheim gingen die Jungs erstmals bei der DM in Aichwald (Baden-Württemberg) wieder an den Start. Nach einem super guten Trainingswochenende in Italien waren die Beiden voll motiviert und freuten sich auf diesen tollen Event. Grosses Kompliment an den Veranstalter des MC Aichwald. Wir kommen gerne wieder!!!

Leider hatte Benny aber schon die Tage vor Aichwald mit grippalen Symptomen zu kämpfen. Trotzdem wollten es die Beiden an diesem Wochenende wieder probierten.
Nach einem freien Training stand auch die Qualifikation am Samstag auf dem Programm. Im Qualy lagen Benny und Patrick das gesamte Training auf dem ersten Platz. Erst in der allerletzten Runde, also mit dem Abwinken des Zeit-Trainings holten sich die derzeitigen Leader Clohse / Haller (BEL/GER) die Poleposition.

Nach einer sehr schlechten Nacht von Benny entschieden sich die Beiden aber das Rennen zu fahren.

Der Start war durchschnittlich. Als Zehnte ging es in die erste Kurve. Nach der ersten Runde, genau bei der Anfahrt zum Ziel-Table traf ein Erdklumpen den Not-Aus und sie rollten mit abgestorbenen Motor über den Absprung. Die Nachfolgenden Schweizer Battaglia / Furrer hatten keine Chance und sprangen unseren Jungs direkt in den Beiwagen. Die Gespanne verhakten sich und rollten ziemlich spektakulär von der Strecke. Gott sei Dank blieben alle Vier unverletzt! Beide Teams konnten wieder ins Rennen starten. Am Ende belegte unser Duo Platz 10.

Während dessen kam bei Benny nun auch noch Fieber dazu und so musste der zweite Lauf gecancelt werden.

Benny wird noch immer von einer heftigen Sommergrippe geplagt, was auch der Grund für die Nichtteilnahme beim Frankreich GP in Iffendic zur Folge hatte.